Vanille-Sahne Torte

21:22Uhr

– | Mobile-Navigation | –
(springt beim betrachten dieser Seite im hochformat, zur Seiten / Blog-Navigation)

Backen
– für verliebte –

Ich habe meine erste Torte gebacken.
Anstoß dafür war die Bitte des Freundes meiner Nichte eine Torte zu ihrem einjährigen Jubiläum zu backen.
Das Rezept dazu kam von ihm ganz modern über WhatsApp 😉
Und wer bin ich denn, dass ich nicht fast alles für eine junge Liebe tun würde?

Also ran an den Teig. Wie gesagt mein erster Versuch an einer Torte.
Das Ergebnis war optisch etwas denkwürdig, aber der Geschmack hat überzeugt.

Was die Deko und Geschmacksauswahl angeht steht es natürlich jedem frei dieses Rezept nach seinen Wünschen abzuändern.
Ich hatte die Torte auf Wunsch mit Vanillegeschmack, Mandarinen und Herzchendeko gemacht.

Jetzt viel Spaß und guten Appetit.

Du hast einen Rezeptvorschlag?

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen.

Hier kannst Du Deinen Vorschlag direkt an uns senden.
Wir würden uns freuen

Rezept einsenden

Wer backt hier?

über die Bäckerin
Vanille-Sahne Torte
Rezept drucken
Portionen
ca. 12 Stücke
Kochzeit
20 - 25 Minuten
Portionen
ca. 12 Stücke
Kochzeit
20 - 25 Minuten
Vanille-Sahne Torte
Rezept drucken
Portionen
ca. 12 Stücke
Kochzeit
20 - 25 Minuten
Portionen
ca. 12 Stücke
Kochzeit
20 - 25 Minuten
Zutaten
  • Für den Biskuitboden:
  • 200 g Weizenmehl
  • 150 g Zucker
  • 6 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Pck Vannillezucker
  • 2 EL Wasser
  • Für die Creme:
  • 5 Pck Paradies Creme
  • 1500 ml Sahne statt der Milch die auf der Paradies Creme angegeben ist
Portionen: Stücke
Anleitungen
  1. Biskuitboden:

    Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft)

    Eier trennen. Das Eigelb mit dem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über das Ei - Zuckergemisch sieben. Gut verrühren. Eiweße steif schlagen und vorsichtig unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und 20 - 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen lassen.

    Gut auskühlen lassen, am besten über Nacht, und ein mal längs in der Mitte teilen (z. B. mit einem langen Stück Nähgarn oder Zwirn. Ersatzweise geht auch neutrale Zahnseide ohne Minzgeschmack) Wer es beherrscht kann auch ein Messer nehmen, aber mit Garn ist es einfacher.

  2. Creme:

    5 mal Paradies Creme (Geschmack nach Wahl) wie auf der Verpackung angegeben zubereiten, aber statt der Milch Sahne verwenden.

    2 Packungen für die Füllung zubereiten und je nach Wunsch gut abgetropftes Obst hineinmischen. Auf der unteren Hälfte des Biskuitbodens verteilen. Am besten einen Tortenring verwenden. Dann die obere Hälfte darauf legen.

    Die anderen 3 Packungen zubereiten und auf dem Kuchen verteilen. Nach Herzenslust dekorieren.

Leave a Reply