Tierpark Ströhen

Tierpark Ströhen bei Google Maps
00:59Uhr

Inhalt

Überarbeiteter Artikel


zu Ostern
Elefanten- und Kamelreiten
zweiter Teil des Tierparks
Highlights
Fazit
Wer Bloggt hier
Kommentare

– | Mobile-Navigation | –
(springt beim betrachten dieser Seite im hochformat,
zur Seiten / Blog-Navigation)



zu Ostern

Am Ostersonntag 2014 hatten wir uns entschlossen bei schönstem Sonnenschein nach Ströhen (in der Nähe von Diepholz) in den Tierpark zu fahren.
Meine Eltern waren auch mit von der Partie.
Der Eintritt im Tierpark Ströhen (der auch das Araber-Gestüt Ismer beinhaltet) ist mit 12€ vom Preis-Leistungs Verhältnis unserer Meinung nach absolut gerechtfertigt,
da er wunderschön und parkähnlich angelegt ist und von einheimischen Tieren bis Exoten eine große Auswahl zu bieten hat.


Inhaltsverzeichnis

Elefanten- und Kamelreiten

Eine Seltenheit hat der Tierpark obendrein zu bieten, das Reiten auf afrikanischen Elefanten und Kamelen, was allerdings verständlicherweise extra kostet
(5€ Elefantenreiten, 4€ Kamelreiten) und jeweils nur einmal am Tag und nur bei entsprechender Nachfrage und gutem Wetter stattfindet.
Am Eingang kann man desweiteren auch kleine Schalen mit Futter für die Tiere für 2€ erstehen.


Inhaltsverzeichnis

zweiter Teil des Tierparks

Einmal über die Straße erreicht man den zweiten Teil des Tierparks,
ein Restaurant und einen nett angelegten Spielplatz, auf dem man scheinbar auch als Erwachsener viel Spaß haben kann.
Das haben jedenfalls einige Erwachsene bei unserem Besuch bewiesen.
Auch eine Streichelwiese mit Schafen und Ziegen darf natürlich in einem Tierpark nicht fehlen.


Inhaltsverzeichnis

Highlights

Meine persönlichen Favoriten des Tages waren eindeutig die Zwergotter und die wild tobenden Totenkopfäffchen,
aber auch der fauchende Ganter bei den Streifengänsen und der Dreck schaufelnde Trompeterschwan (wohl beim Nestbau) haben Eindruck gemacht.


Inhaltsverzeichnis

Fazit

Alles in allem war es ein sehr schöner, gelungener und sonniger Tag,
an dem wir uns ganz schön die Füße wund gelaufen haben, aber das war es wert.
Eine gute Alternative zu größeren und entsprechend teureren Zoos für den kleinen Geldbeutel.


Inhaltsverzeichnis

Das könnte Dich auch Interessieren:

Steinhuder Meer
read more …
Wartburg 2013
read more …

Über den Autor

Liz

Jetzt Bist Du gefragt ...

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
Hinterlasse Deine Spuren.
Artikel wie diese, leben von Kommentaren, Lob & Kritik.
Hast Du vielleicht Verbesserungsvorschläge?
Sag uns Deine Meinung, Teile oder Like uns.

Wir würden uns freuen,
wenn auch Du Dich hier verewigen magst.

Leave a Reply